Das Regelwerk des IIFT

 

Was ist das IIFT

Das internationale integrative Fußballturnier, kurz IIFT, wurde 1993 gegründet. Die Idee zur Gründung hatte Richard Windirsch, damals ehrenamtlicher Mitarbeiter im Club Körperbehinderte und ihre Freunde.

Das IIFT ist ein 3-tägiges Fußballturnier. Die Spieler der teilnehmenden Mannschaften sind Menschen mit und ohne Behinderung. Dies macht das IIFT zu etwas Besonderem. Ein Turnier bei dem das gemeinsame Miteinander, und nicht die Leistung des einzelnen, an oberste Stelle steht.

Die teilnehmenden Mannschaften kommen aus München, Ulm, Kempten, Stuttgart, Nürnberg, Kaiserslautern, Thüringen und Berlin angereist. Also aus ganz Deutschland. Auch Mannschaften aus Österreich, der Schweiz und Italien waren bereits Teil des Turniers.

Neben den sportlichen Ereignissen findet während des 3-tägigen IIFTs auch ein abwechslungsreiches (Abend-) Programm aus Musik, Live-Bands, Tanzeinlagen, Fußball-Live-Übertragungen uvm. statt.

Judith Kurz

 

Das Regelwerk des IIFT

 

weitere Infos:

Hier ein Interview mit einem der Macher